Skip to content

gefilterter Honig

13. Juni 2012

Gefilterter Honig ist ein von festen Bestandteilen durch Pressung des flüssigen Honig durch ein engporiges Filter getrennter „Honig“.

Leider hat die EU (seit 01. August 2003 gilt die Richtlinie 2001/119/EG des Rates in Brüssel) vor einigen Jahren die Vermartung von gefiltertem Honig in der EU und damit auch in Deutschland zugelassen.

Bedeutung für die Qualität des Honig:

Nur und ausschließlich durch das Vorhandensein von Pollen im Honig werden Angaben zur Herkunft und zur Sortenreinheit des Honigs nachweisbar. Ein gefilterter Honig ist als beliebig.

Außerdem kann gentechnisch veränderten Pollen im Honig nicht mehr nachgeweisen werden, was die Frage aufwirft, warum wird Honig gefiltert?

In China z.B. werden (bei uns jedoch verboten!) Antibiotika zu Behandlung der Bienen eingesetzt. Damit dieser Honig nicht als solcher erkannt wird, werden die Rüchstände der Antibiotikas durch Filter zurückgehalten. Was dies über die Qualität von Honigen mit den Aufdrucken aus EU und nicht EU-Ländern bedeutet, kann sich jeder selbst denken.

Copyright © 2012 Helmut Haßfurther
All Rights Reserved.

From → Glossar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s