Skip to content

Saugling

2. September 2012

Der Saugling wird aus bienenfreien Brutwaben mit teilweise offener Brut aus einem oder verschiedenen Völkern gebildet. Die Waben werden über Absperrgitter bei einem starken Volk aufgesetzt. Nach ein bis zwei Tagen werden die nun mit Bienen besetzten Waben wieder abgenommen.

Zur Anwendung kommt dieses Verfahren z.B. bei Sammelbrutablegerbildung, wenn man sicher sein will keine Königin mit in den SBA zu bekommen oder mit einer zugesetzten Königin als Ableger oder als Brutableger mit selbst gezogener Königin.

Copyright © 2012 Helmut Haßfurther
All Rights Reserved.

From → Glossar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s