Skip to content

Honigrührer

5. Mai 2012

Mit einem Honigrührer wird der Honig nach der Ernte entweder

  • die ersten 3 Tage 2 mal täglich gerührt,
  • oder geimpft mit einem Honig der gewünschten Konsistenz,
  • oder nach der Kristallisation einmalig mit dem Rapido. Der Honig muss dazu wieder auf Stocktemperatur von 35° gebracht werden, was am bestem im Wärmeschrank geschieht.


Alle Verfahren haben den Zweck, die Kristallstruktur in einen Zustand zu bringen, bei dem der Honig noch streichfähig ist.

Copyright © 2012 Helmut Haßfurther
All Rights Reserved.

From → Werkzeug

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s