Skip to content

Auswinterung

27. April 2012

Ein Gesprächsthema im Frühjahr bei den Imkern ist die Auswinterung. Meint wie viele der eingewinterten Völker gut über den Winter gekommen sind.

Gut über den Winter gekommen ist ein Volk, das weiselrichtig ist, keine Krankheiten wie Nosema hatte, dessen Futtervorrat reichte.

Auswinterung betrifft auch das Erwachen des Bien aus dem „Winterschlaf“. Bienen schlafen nie, aber der Superorganismus Bien schon.

Mit dem Vorfrühling im April gibt es schon wärmere Tage, an denen die Bienen ihre Kotblase leeren (s. Reinigungsflug) und ersten Pollen z.b. von der Sal-Weide sammeln sowei Wasser sammeln.

Advertisements

From → Glossar

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s