Skip to content

Propolisgitter

18. April 2012

Das Propolisgitterwird am besten nach der 2. Ameisensäurebehandlung auf den Brutraum aufgesetzt. Steckt man einen Abstandhalter (z.B. Streichholz) zwischen Propoluisgitter und Deckel, entsteht ein Zug und die Bienen dichten ab.

Bei der Verwendung von Propolisgittern mit konischen Schlitzen, sollten die Gitter mit der Weitung nach oben aufgelegt werden, somit kann das durch die Bienen stets von unten eingestopfte Propolis nach oben entweichen.

Ist das Propolisgitter mit dem Kittharz verschlossen, wird es zwei Tage in die Gefriertruhe gelegt. Biegt man das gekühlte Gitter, fällt das Kittharz heraus und kann in einer Handkaffeemühle gemahlen werden. (s. Propolistinktur)

From → Glossar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s