Skip to content

Umlarvlöffel

13. April 2012

Der klassische Umlarvlöffel ist ein geriffelter Metallstab mit 2 verschieden ausgepägten Enden, wie aus der Chirurgie bekannt.

Der „Chinesische Umlarvlöffel“ besteht aus einer biegsamen Federkielzunge. Damit nimmt man die Larve mit etwas Futtersaft auf und legt sie schonend mit dem gefederten Abstreifer ab. Der Aufbau ähnelt einem Kugelschreiber.


Advertisements

From → Glossar

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s