Skip to content

Thymovar (R)

13. April 2012

Das Apothekenpflichteige Medikament THYMOVAR® kann nur über das Veterenäramt, Apotheken und Tierärzte bezogen werden.
Es besteht aus Schwammtuchplättchen, welche je 15 g lebensmitteltaugliches Thymol enthalten. Durch die Verdampfung des in die Streifen eingearbeiteten Thymols entstehen in der Stockluft Konzentrationen, die für die Varroa giftig sind, von den Bienen aber gut ertragen werden. (So der Hersteller)

Jedes zu behandelnde Volk erhält 2 mal im Abstand von 3-4 Wochen 1-2 Plättchen.

In meiner Imkerei kommen keine Thymolpräparate zum Einsatz, denn Thymolpräparate hinterlassen Rückstände im Wachs, da es sich um fettlösliche Verbindungen handelt, aber was er seinen Bienen, Wachs und Honig zumutet, muß jeder selbst entscheiden. Außerdem scheidet THYMOVAR® für Wanderimker, die in den Wald wollen, schon wegen der langen Behandlungszeit aus. (s. Hinweise zu Thymovar)

Advertisements

From → Glossar

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s