Skip to content

Allergie

12. April 2012

Es gibt diverse Allergieen; im Zusammenhang mit Bienen sind die Bienengiftallergie und Pollenallergie zu nennen.

Ein Imker, der eine Bienengiftallergie hat, muss sich besonders gegen Bienenstiche schützen und sein Notfallset immer dabei haben. Ärzte raten allerdings von der Ausübung der Imkerei ab, wenn eine Bienengiftallergie vorliegt.

Pollenallergie und Imkerei passen auch nicht optimal zusammen, da der Imker sich viel in der freien Natur aufhält. Es gibt allerdings Beispiele, bei denen allein durch regelmäßigem Verzehr von regionalem Blütenhonig eine Pollenallergie verschand. Der Effekt könnte auf einer Hyposensibilisierung beruhen, da der Honig noch Spuren von Pollen enthält.

From → Glossar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s