Skip to content

Sterzeln

8. März 2012


Was ist sterzeln? / Wann sterzeln Bienen?

Am Hinterleib (s. Abdomen) der Biene befindet sich eine Duftdrüse, die Nassanoffsche Drüse, die durch Abklappen des letzten Hinterleibsrings freigelegt wird.

Mit schnellen Flügelschlägen verbreiten die Bienen den Duftstoff in die Umgebung.

Bienen sterzeln bei:

  • Weiselunruhe; Beim Öffnen der Beute sammeln sich viele Bienen auf dem Oberträger und sterzeln *; soll eine Königin angelockt werden?
  • Begattungsausflug; wenn eine junge Königin zur Begattung ausgeflogen war und zurückerwartet wird.
  • Schwärmen; haben Spurbienen einen neuen Bau entdeckt, sterzeln sie am Eingang.
  • reiche Trachtquelle; wenn eine gefunden wurde, sterzeln die Bienen an der Futterstelle selbst wie auf dem Flug dorthin.
  • Beim Einfliegen der jungen Flugbienen; es wird durch sterzelnde Bienen am Flugloch der Weg zum Stock markiert.

*)

Bildquelle: Simon Hummel

Copyright © 2012 Helmut Haßfurther
All Rights Reserved.

From → Bienenwissen

One Comment
  1. wer hat die schönsten Höschen beim Sterzeln?

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s