Skip to content

Futterkontrolle

24. Februar 2012

24.2.2012 Völkerdurchsicht zur Feststellung der Futter-Reserven/-Verteilung

11:30-16:15 Uhr Temperatur 8°-14°

Bei 2 Völkern (7 u. 9) musste nichts unternommen werden.

Bei 4 Völkern (2, 4, 6, 11) waren die mittleren Waben im Bienensitz (lockere Wintertraube) leer. Korrektur: leere Waben entnehmen und Bienen abstossen und durch volle Futterwaben ersetzen.

Bei 4 Völkern (3, 5, 8 u.10) war der Futtervorrat so weit aufgebraucht, dass eine Notfütterung vorgenommen wurde. Invertzucker in 1-Literglas mit mehrfach durchbohrten Deckel gestürzt auf den Bienensitz gestellt. Ein Volk davon (5)  war schon einige Zeit in Brut, über 7 Wabengassen teils bis an die Folie voller Bienen; Kondenzwasser auf Folie; auslaufende und offene Brut.

From → Februar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s